Donnerstag, 25. April 2013

'tschuldigung!

Oh Mann, ich hab mich lange nicht mehr gemeldet...

Hier ist einiges passiert: Das Büro ist umgestellt aber es warten immer noch Kisten darauf, durchgeschaut und ausgeräumt zu werden.
Ich hab eine neue Stelle als Betreuerin in einer offenen Ganztagesstelle. Und deswegen auch mal wieder ein bisschen Zeit gehabt um die Nähmaschine hervorzuholen zu entstauben und loszulegen:

Ein Römö-Rock von farbenmix fürs Mäuschen, mit Bündchen oben. Weil er so lang ist kann er noch ne Weile mitwachsen, hihi.

Und weil es ja jetzt immer wieder nach Frühling aussieht, musste eine Sommermütze her. Das Mäuschen hat nen sehr großen Kopf, daher kaufe ich so ungern Mützen und Hüte. Aber wie immer kann man ja beim Nähen Maßnehmen. Es wurde ein Hut aus der Sommer Ottobre 2010. Ganz einfach eigentlich. Na ja, beim Wenden von Innenfutter und Außenstoff war auf einmal die Krempe nicht mehr zu sehen - die hatte ich nämlich aus Versehen falsch angenäht. Aber dank dem Nahttrenner war das kein Problem.

Das Mäuschen liebt Rock und Hut übrigens sehr und trägt beides voller Stolz - mich macht das natürlich auch stolz. Das gibt große Motivation, neuer Stoff liegt schon bereit...

 

Mittwoch, 2. Januar 2013

Ein frohes Neues 2013!

2013 wird ein Super Jahr werden!

Ich wünsche euch allen viel Freude, Glück, Gesundheit und dass sich eure Herzenswünsche erfüllen werden!

Sonntag, 30. Dezember 2012

Kurz vor Ende...

...des alten Jahres war das stiefmütterlich vernachlässigte Arbeitszimmer dran. Das wurde auch langsam Zeit:
Vor über einem Jahr hier eingezogen, haben wir nichts mehr an der Einrichtung verändert, nur das Material wurde immer und immer mehr. Nach meinen Prüfungen war die Luft völlig raus, dann wurde es zum Ende meines Schuljahres dann nochmals stressig, Weihnachten stand dann auf der Liste, und nun, ENDLICH, hatte ich keine Ausrede mehr.

Nach eingehender Planung und einem Ausflug zum Schweden wurde heute schwer hin und her geschoben, aufgebaut und umgeräumt, sogar schon ein bisschen entrümpelt und geputzt. Ziel ist es, ein hübsches Arbeitszimmer zu schaffen mit einer Atmosphäre wie im übrigen Haus. Mit viel Stauraum für den ganzen Lehrerkrimskrams.

Und ja, ich trau mich und zeig ein paar Fotos, weil es ja jetzt schon wieder sooooo viel besser aussieht - und es noch nicht mal fertig ist ...
Wie beim Umzug

So sah es vorher aus

ein Billyregal für ALLE Bücher und ein ExpeditRegal, gefüllt mit Ordnern und von Vorhängen verdeckt

Vorher standen die Tische mitten im Raum
Unsere tollen Schreibtische, die wir von meinen Eltern "geerbt" haben, passten nicht mehr ins Farbkonzept und wurden mit weißer Klebefolie im Vintagestyle beklebt. Das hat 20€ gekostet und war damit viel günstiger als neue Schreibtische, was mich als Schwaben natürlich besonders freut... Außerdem rückten sie ans Fenster, so dass wir beim Arbeiten jetzt unseren großen Garten im Blick haben werden. (Was zur Folge hat, dass wir diesen nun aber auch wirklich pflegen müssen... Ein Teufelskreis...)





Schnell ans Fenster gerückt

Regale, Regale, Regale

Unser geliebtes-gehasstes ExpeditRegal kam als Raumtrenner in den Raum, dahinter befindet sich jetzt meine Nähecke. Also, NOCH steht hier nur der Tisch mit viel Gerümpel, das in den nächsten Tagen Wochen aussortiert, umsortiert, einsortiert wird. 

und noch ein Regal!

Ein Highlight wird hoffentlich der Papierschrank, den wir von den Vorbesitzern übernommen haben, der aber bisher noch im Atelier steht. Im SixtysStyle wird er meine ganzen Bastelpapiere, Laminierfolien, Spielpläne, Kunstwerke,... beherbergen - ich freu mich drauf. 

Aber für heute ist Schluss....


Nur noch einsortieren....




Freitag, 7. Dezember 2012

Etwas ruhiger...

...ist es hier gerade.
Letzte Woche hatte ich die letzte Prüfung, und nun hat mich am Dienstag ein Zahn verlassen und wurde durch einen Titanstift ersetzt. Mit Hamsterbacke und Kühlkissen, gedopt mit Schmerzmitteln und Antibiotika lassen sich nur leichte Arbeiten wie Stricken erledigen.

Sonntag, 2. Dezember 2012

MarthasMutti bei DaWanda

Es ist soweit.
Nachdem ich letzte Woche endlich die letzte Prüfung abgelegt habe, konnte ich dieses verschneite Wetter wunderbar nutzen, um endlich einen Shop bei DaWanda zu eröffnen.

Das erste Produkt gibt es schon zu kaufen, weitere sollen folgen.

Klick hier, um zum Shop zu gelangen...

Montag, 19. November 2012

Vogelfutter - Anhänger DIY

Eine schöne Sonntagmittagbeschäftigung mit dem Mäuschen: Selbstgemachte Vogelfutteranhänger!

Und so gehts:
250g Kokosfett erwärmen.


Eine fertige Vogelfuttermischung einrühren. Man kann sich auch eine Mischung selbst zusammenstellen. Wir haben noch zwei Hände voll gehackter Rosinen dazugegeben. Die Mischung ist dann genau richtig, wenn sich die Körner mit dem Fett verbunden haben und noch ein kleiner Rest Fett am Topfboden beim Rühren zu sehen ist.

Sonntag, 18. November 2012

Schmetterlings-Garderobe fürs Kinderzimmer

Das Mäuschen hat sich im Kinderzimmer also für die Farbe Lila entschieden. Und an einem verregneten Wochenendstag in den vergangenen Wochen haben wir dazu gebastelt: Eine Schmetterlingsgarderobe, damit die getragenen Kleider auch schön aufgeräumt werden können.