Montag, 19. November 2012

Vogelfutter - Anhänger DIY

Eine schöne Sonntagmittagbeschäftigung mit dem Mäuschen: Selbstgemachte Vogelfutteranhänger!

Und so gehts:
250g Kokosfett erwärmen.


Eine fertige Vogelfuttermischung einrühren. Man kann sich auch eine Mischung selbst zusammenstellen. Wir haben noch zwei Hände voll gehackter Rosinen dazugegeben. Die Mischung ist dann genau richtig, wenn sich die Körner mit dem Fett verbunden haben und noch ein kleiner Rest Fett am Topfboden beim Rühren zu sehen ist.




Auf ein Backblech mit Backpapier Weihnachtsausstecher bereitlegen. Passende Wollfäden zuschneiden.
Einen gehäuften Teelöffel der Futtermischung in die Form geben. Den Wollfaden auflegen und die Mischung bis oben füllen. Wenn die Mischung weiter abgekühlt ist, lassen sich die Ausstecher ganz leicht entfernen, ohne dass die Mischung aus der Form fällt.





Wir haben das Blech dann über Nacht nach draußen gestellt, so dass die Formen komplett erstarren konnte. Und heute haben wir sie dann schon an den Baum gehängt...



Mal sehen, ob sich die Vögel drüber freuen werden...

Follow Me on Pinterest

Kommentare:

  1. Ein grosses Hurra auf die Vogelliebhaber gut gemacht Martha und Mama.Schaut echt toll aus,leider können wir diese Idee nicht nachmachen,es ist hier viel zu warm.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! :)
    Vor allem mit den schönen Formen!

    AntwortenLöschen